Ein Schiff geht in die Luft

Das Schiff wurde am 19.03.2011 feierlich getauft und zu Wasser gelassen. Der 40 Tonnen schwere Katamaran besteht komplett aus Aluminium. Mit einer Transporthöhe von 10,00 m und einer Breite von 7,50m fuhren wir mit unserem 10-achsigen-Zug zum Deich, welcher mit Stahlplatten der Firma MSL stabilisiert werden musste.

Das größte Aufsehen entstand aber durch den Hub ins Wasser, denn hierfür war unser größter Kran im Fuhrpark notwendig: Der AC 350/6 – ein 350to Mobilkran

Für das 15 Meter lange Boot, hat der in Freiburg lebende Käufer, laut Werftbesitzer, einen Betrag im siebenstelligen Bereich bezahlt. An der Briener Schleuse wartet der Katamaran nun auf verschiedene Probefahrten, bevor es im Mai auf große Fahrt, über Helgoland, Richtung Norwegen und dann nach Amerika geht.

Sie interessieren sich für dieses oder ähnliche Boote? Dann besuchen Sie die Website des Bootsbauers: Coenenboats