• SCC Schulungen

SCC Schulungen

nach dem Regelwerk für Managementsysteme im Bereich Sicherheit, Gesundheit und Umwelt

Immer mehr Auftraggeber legen bei der Auftragsvergabe besonderen Wert auf Kontraktoren, die ein Arbeitsschutz-Management-System (AMS) nachweisen können.

Das Arbeitsschutz-Management-System „Sicherheits-Certifikat-Contraktoren“ (SCC) fordert in seinem Regelwerk eine anerkannte Schulung und Prüfung zu den Themen Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz (SGU) für alle operativ tätigen Mitarbeiter und Führungskräfte.

Unsere Mitarbeiter sind deshalb gemäß SCC Dok. 018 (operative Mitarbeiter) sowie Dok. 017 (operative Führungskräfte) geschult. So garantieren wir einen einheitlichen Standard in Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheits- und Umweltschutzes.

Inhalte der SCC Schulungen:

  • Gesetzliche Bestimmungen
  • Gefährdungs- und Risikobeurteilung
  • Unfallursachen, Unfallverhütung und Unfallvermeidung
  • Sicherheitsgerechtes Verhalten
  • Betriebliche Organisation im Arbeitsschutz
  • Arbeitsplatz und Tätigkeitsvorgaben
  • Notfallmaßnahmen
  • Gefahrstoffe
  • Brand- und Explosionsschutz
  • Arbeitsmittel
  • Arbeitsverfahren
  • Elektrizität und Strahlung
  • Arbeitsplatzgestaltung
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Inhalte der SCC Schulungen:

Eine Zertifizierung nach SCC gibt es in drei möglichen Varianten:

SCC*: eingeschränktes Zertifikat für kleine Unternehmen mit bis zu 35 Beschäftigten, die selbst keine Subunternehmen für technische Dienstleistungen einsetzen
• Bewertung der SGU-Managementaktivitäten direkt am Arbeitsplatz
• Voraussetzung: positive Erfüllung der gekennzeichneten 27 Pflichtfragen der SCC-Checkliste

SCC**: uneingeschränktes Zertifikat für Unternehmen mit mehr als 35 Beschäftigten und Unternehmen mit weniger als 35 Beschäftigten, die Subunternehmer für technische Dienstleistungen einsetzen
• Bewertung der SGU-Managementaktivitäten direkt am Arbeitsplatz und des SGU-Managementsystems des Unternehmens
• Voraussetzungen: positive Erfüllung der gekennzeichneten 40 Pflichtfragen der SCC-Checkliste und positive Beantwortung von mindestens 5 der möglichen 9 Ergänzungsfragen

SCCP: uneingeschränktes Zertifikat für Unternehmen, die Arbeitskräfte in der petrochemischen Industrie einsetzen
• Voraussetzungen: positive Erfüllung der gekennzeichneten 44 Pflichtfragen der SCC-Checkliste und positive Beantwortung von mindestens 3 der möglichen 5 Ergänzungsfragen

© Autokrane Schares GmbH