Tandem Hub für Trafo-Station in Moers mit LTC1045 und GMK5250L

Vor drei Wochen bekam unser Außendienstmitarbeiter Andre Meyering  von unserem Kunden die Aufgabe, eine Trafo-Station in Moers zu stellen.

Bei der ersten Besichtigung vor Ort war klar, dass die beengten Verhältnisse uns vor Herausforderungen stellen. Nach exaktem Aufmaß der Baustelle und Erstellung der Planungsunterlagen durch unsere Technische Zeichnerin Nicole Bröker, hatten wir einen Lösungsweg.

Am Donnerstag war es soweit. Da der LTC1045 beim entladen seine Auslage nicht halten würde, luden wir die Station zuerst vom Tiefbett auf unseren Semi-Aufleger um.

In der Zwischenzeit brachte unser Kranfahrer Steffen Quelle seinen LTC1045 im Baufeld in Position. Nach der Verladung fuhren unsere LKW-Fahrer Dominik Ussat und Michael Kräbber die Station mit Ruhe und Bedacht in die Baustelle.

Nun mussten wir unseren GMK5250L in die Baustelle bringen. Hierbei bewies unser Kranfahrer Sven Schneider viel Feingefühl und brachte den Kran in seine exakte Position. Die Station wurde im Tandem Hub gesetzt.

Dank der einfallsreichen und genauen Vorarbeit und der perfekten Ausführung unseres Teams vor Ort, war es ein erfolgreicher Einsatz.

Wir bedanken uns bei unserem Auftraggeber für das Vertrauen.